weiter

MιA®

Modulare intelligente Aktivfilter

Wir entwickeln und bauen unsere modularen intelligenten Aktivfilter in Deutschland.

Die Produktfamilie MιA® der Condensator Dominit GmbH ist die neueste Generation stromgeführter aktiver Filter mit maximaler Performance bei minimalen Verlusten.

Leistungsgeregelte Verbraucher wie z. B. frequenzumrichterbetriebene Motoren oder Energiesparleuchten sind ein wesentlicher Bestandteil unserer Energiewende. Gleichzeitig sorgen diese Verbraucher mit nichtlinearer U-I-Kennlinie für bedenkliche Netzrückwirkungen durch Oberschwingungsströme.

Aktive Filter dienen der Reduktion von Oberschwingungsströmen, der Blindleistungsbereitstellung, der Flicker-minimierung sowie der Laststromsymmetrierung. Diese Maßnahmen sind überall dort erforderlich, wo Netze bedingt durch Netzrückwirkungen einen nicht normkonformen Zustand aufweisen. Die EN 50160 beschreibt die genannten Phänomene und definiert die zulässigen Verträglichkeitspegel für öffentliche Netze in Nieder-/Mittel- und Hochspannungsnetzen. Die dort festgelegten Verträglichkeitspegel sind die Basis für den fehlerfreien und langfristigen Betrieb von Verbrauchern in öffentlichen Netzen. Die EN 61000-2-4 beschreibt hierzu parallel die Verträglichkeitspegel in industriellen Netzen. In der EMV-Klasse 2 ist diese Norm konform mit der EN 50160. Verbraucher für öffentliche Netze dürfen somit auch in Industrienetzen der Klasse 2 betrieben werden.

Bei Überschreitung von normativen Verträglichkeitspegeln kann es zu Ausfällen von produktionsrelevanten Maschinen sowie Anlagen und Steuerungen kommen. Lieferanten sind bei Überschreitung der Verträglich-keitspegel frei von jeglichen Garantie-, Gewährleistungs- oder Regressleistungen. MιA® realisiert die erforderliche Normkonformität Ihres Netzes und beugt somit Störungen, Ausfällen oder einem Verlust von Garantie- und Gewährleistungsansprüchen vor.

Sichern Sie Ihr Netz mit MιA®!

Netznennspannung 200 V - 415 V, ± 10 %
Netznennfrequenz 50 Hz / 60 Hz ± 3 Hz
Anschluss 3-Phasen-Drehstrom mit N-Leiter + PE
Netzform TN, TT
Kompensation Oberschwingungsstromkompensation bis zur 53. Ordnung (einzeln anwählbar, dynamisch), Blindstromkompensation (ind. / kap. – jeweils dynamisch oder statisch) Flickerreduktion, Laststromsymmetrierung
Parametrierung Über 7-Zoll-Farb-Touchpanel, integrierter Webserver, optional durch MιA®, Konfigurations- und Wartungssoftware für PC, optional 12-Zoll-Farb-Touchpanel
Schnittstellen Ethernet, USB, Modbus TCP
Digitale Eingänge 3 Stück (parametriert)
Relaisausgänge 2 Stück (Alarm, Filter ein)
Wechselrichter 3-Level-IGBT mit Spannungszwischenkreis und reduzierten Verlusten
Reaktionszeit 21 µs
Ansteuerung Steuer-Computer mit 3 Signalprozessen
Verlustleistung < 2,1 % der Nennleistung maximal (Volllast, Oberschwingungskompensation)
  < 1,1 % der Nennleistung maximal (Volllast, Blindstromkompensation)
  < 0,1 % der Nennleistung im Standby
Umgebungsbedingungen – 10 °C ... + 55 °C, Derating ab 40 °C mit 2 % / K, 95 % rel. Luftfeuchte, nicht kondensierend, Aufstellhöhe bis 2000 m über dem Meeresspiegel ohne Derating
Überlastbarkeit 10 ms auf 180 % des Nennstromes
Messwerterfassung 3-phasige Messung über bauseitige Stromwandler, Closed Loop oder Open Loop
Stromwandler (bauseits) xx / 1 A, 5 VA, Klasse 1 oder besser
Lackierung Schaltschrank RAL 7035, robuste Pulverbeschichtung
Schutzart IP 21 für Innenraumaufstellung, höhere auf Anfrage
Ausführung Rittal TS8-Schaltschrank, Einspeisung von unten
Kühlung Lüfter
Abmessungen (B x T x H) 800 x 600 x 2100 mm ohne Sockel
Leistungsmodule 1 2 3 4 5
Nennstrom je Phase 60 A 120 A 180 A 240 A 300 A
Nennstrom im N-Leiter 180 A 360 A 540 A 720 A 900 A
Nennleistung bei 400 V 41,5 kVA 83 kVA 125 kVA 166 kVA 280 kVA
Gewicht ca. 290 kg 350 kg 410 kg 470 kg 630 kg
Empfohlene bauseitige       
Absicherung (gG/gL) 80 A 160 A 250 A 315 A 400 A
Artikelnummer NQ2621 NQ2622 NQ2623 NQ2624 NQ2625