OSKAR® sichert seit 2,5 Jahren effektiv die Produktion bei Borbet Leichtmetallräder

Im Jahr 2014 verwirklichten wir, in Zusammenarbeit mit dem Automobilzulieferer "Borbet" und der Netzbetreibergesellschaft "westnetz", ein Testprojekt in Verbindung mit unserem dynamischen Netzspannungsregulator OSKAR®.

Das Sauerländer Unternehmen "Borbet" ist der führende deutsche Hersteller im Bereich der Fertigung von Leichtmetall-Rädern. Der Global-Player-Zulieferer für die Automobilindustrie produziert an 8 unterschiedlichen Standorten mit insgesamt 4.100 Mitarbeitern.

Der Standort Hallenberg-Hesborn umfasst eine vollständige Produktionskette von der Gießerei, über Härtung, Röntgen, Stanzung, der mechanischen Bearbeitung, Lackiererei bis zur qualitätssichernden Endkontrolle.

Um die Effektivität des dynamischen und netzsichernden Spannungsreglers OSKAR® zu testen, erweiterte man eine bestehende Fertigungsstraße mit dieser produktionssichernden Maßnahme.

Am 23. Dezember 2014 wurde unser OSKAR® am Standort Hesborn in Betrieb genommen, um eine störungsfreie Produktion zu gewährleisten.
Schon am 19. Mai 2015 um 6.15 Uhr wurde, durch eine atmosphärische Störung (Gewitter mit Blitzeinschlag), ein Kurzschluss im 110 kV-Netz verursacht. Die Auswirkungen waren in weiten Teilen des Hochsauerlandkreises spürbar.

Auch bei Borbet - Werk Hesborn - wurde ein Spannungseinbruch von 25 % auf eine 300 V-Restspannung registriert (Halbwelleneffektivwerte im Messstreifen unten).

An fast allen Bearbeitungslinien waren Ausfälle von Betriebsmitteln zu verzeichnen. Weite Teile der Produktion, einschließlich der neuen Lackieranlage, standen still und mussten neu hoch- bzw. angefahren werden.

Außer die mit OSKAR® abgesicherte Produktionslinie 8 arbeitete fehlerfrei. Durch die schnelle Online-Spannungskorrektur durch OSKAR® - mit einer Reaktionszeit < 250 Mikrosekunden - wurden in dieser Fertigungsstraße kostenintensive Stillstandzeiten und Anlaufmakulaturen vermieden.

Dass dieser Vorfall nicht nur eine zufällige Momentaufnahme ist, zeigen regelmäßige Auswertungen der aktiven Anlage.

Erst im Februar 2017 ereignete sich bei der Firma Borbet GmbH ein, für die Dauer von 89 Millisekunden, 30,5 % starker Spannungseinbruch, den OSKAR® problemlos ausgeregelte.

Nach dem Auslesen des Netzanalysators PQube3 wurde die effektive Korrekturmaßnahme sichtbar:


Messdiagramm 1 zeigt einen unvorhersehbaren Spannungseinbruch von 30,5 Prozent. Im Normalfall würde jetzt die Produktion stoppen.

Messdiagramm 2 zeigt, wie durch das blitzschnelle reagieren von OSKAR®, die Spannung konditioniert (korrigiert) wird. Dadurch ist die gewünschte störungsfreie Fließproduktion der Fertigungsstraße 8 weiter gewährleistet.

89 Millisekunden Spannungseinbruch und 
0 Sekunden Ausfall einer ganzen Produktionsstraße:

So leistungsstark ist nur der OSKAR® (Online-Spannungskorrektur mit adaptiver Regelung).
Ein GridClass®-Produkt der Firma Condensator Dominit.