weiter

RVC -Blindleistungsregler

Blindleistungsregler werden in Kompensationsanlagen zur automatischen Schaltung der Kondensatorstufen eingesetzt. Damit erfolgt die Anpassung der Anlage an die jeweils benötigte Kompensationsleistung.

Das Messwerk erfasst einphasig (bzw. beim RVT-12-3P dreiphasig) über Stromwandler und Spannungsanschluss die Messwerte und liefert einen der Blindleistung entsprechenden Ausgangswert. Abhängig vom eingestellten cos-phi-Sollwert und C/k-Wert, der die Schaltdifferenz bestimmt, erfolgt eine Zu- oder Abschaltung von Kondensatorstufen. Die Regler besitzen eine automatische Nullspannungsauslösung, die bei Netzunterbrechung alle Kondensatoren abschalten. Detail-Informationen entnehmen Sie bitte den Reglerbeschreibungen.

 

Vorteile

• Vierquadrantenbetrieb mit Generatorcharakteristik
• Mikroprozessorsystem
• Hohe Genauigkeit der Messwerterfassung und -Verarbeitung
• Unempfindlich gegen Einflüsse von Oberschwingungen durch eingebautes Netzfrequenzfilter
• Unterschiedliche Schaltsequenzen

Blindleistungsregler RVCBetriebsspannung 100 Vac - 440 Vac, 50 Hz
 Meßspannung 100 Vac - 440 Vac
 Stromeingang 5 A oder 1 A, <0,1 Ohm
 cos phi 0,7 ind ... 0,7 cap
 3, 6 oder 12 Ausgänge
 Schutzart der Frontplatte IP 40

Bei den Auslegungen der Sicherungen und Kabel spätere Erweiterungen berücksichtigen.

Andere Verdrosselungsfaktoren, Spannungen, Frequenzen und Leistungen auf Anfrage.

Bei Fragen, rund um unseren umfangreichen Classic-Bereich, wenden Sie sich bitte an Herrn Jürgen Reese:

Ansprechpartner öffnen

Jürgen Reese
Condensator Dominit GmbH
An der Bremecke 8
59929 Brilon
Telefon: 02961 782 31
E-Mail: juergen.reese(at)dominit.eu