weiter

Condensator Dominit als Innovationsführer geehrt

Überlingen – Die Condensator Dominit GmbH gehört in diesem Jahr zu den Innovationsführern des deutschen Mittelstands. Das Unternehmen aus Brilon wurde von Ranga Yogeshwar, Prof. Dr. Nikolaus Franke und compamedia mit dem zum 24. Mal vergebenen TOP 100-Siegel geehrt. In dem unabhängigen Auswahlverfahren überzeugte der Mittelständler besonders in der Kategorie „Innovationserfolg“.

Bei der Condensator Dominit GmbH dreht sich alles um das Thema Spannung. Mit einem Team aus 50 Beschäftigten entwickelt das TOP 100-Unternehmen innovative Konzepte zur optimalen Ausgestaltung von Stromnetzen. „Selbst bei normgerechten Versorgungsnetzen können äußere Einflüsse immer wieder Spannungsverzerrungen und damit Leistungsschwankungen in der Energieversorgung verursachen. Gerade für produzierende Betriebe kann das fatale Auswirkungen haben“, erklärt Dr. Christian Dresel. Der promovierte Quantenphysiker hat das Unternehmen 2005 in Brilon gegründet. Durch die Kooperation mit kompetenten Partner verfügt Condensator Dominit inzwischen über ein weltweit geflochtenes Beratungs- und Vertriebsnetz.

Bei seinen Kunden punktet der Mittelständler immer wieder mit innovativen Ideen. So verfügen die Sauerländer beispielsweise über ein neuartiges Regelungsverfahren, das deutlich bessere Ergebnisse liefert als diejenigen der Konkurrenz. Der Grund: Condensator Dominit nutzt als einziges Unternehmen nicht die Stromstärke, sondern die Netzspannung als Regelungsgröße. „Mit diesem Verfahren können wir Probleme lösen, an denen alle anderen scheitern“, erklärt Jürgen Reese, der die Abteilung „Vertrieb und Produktmanagement“ leitet. Ideen wie diese sind dank der hochspezialisierten Belegschaft des Mittelständlers keine Seltenheit – mehr als die Hälfte der Mitarbeiter sind Ingenieure, Techniker und Meister. Angesichts dieser Innovationskraft wundert es nicht, dass die Sauerländer rund zwei Drittel ihres Gewinns mit Marktneuheiten und innovativen Verbesserungen erzielen.

TOP 100: der Wettbewerb

Seit 1993 vergibt compamedia das TOP 100-Siegel für besondere Innovationskraft und überdurchschnittliche Innovationserfolge an mittelständische Unternehmen. Die wissenschaftliche Leitung liegt seit 2002 in den Händen von Prof. Dr. Nikolaus Franke. Franke ist Gründer und Vorstand des Instituts für Entrepreneurship und Innovation der Wirtschaftsuniversität Wien und Gastforscher am Massachusetts Institute of Technology (MIT). Mit 18 Forschungspreisen und über 200 Veröffentlichungen gehört er international zu den führenden Innovationsforschern. Mentor von TOP 100 ist der Wissenschaftsjournalist und TV-Moderator Ranga Yogeshwar. Projektpartner sind die Fraunhofer-Gesellschaft zur Förderung der angewandten Forschung und der Mittelstandsverband BVMW. Als Medienpartner begleitet das manager magazin den Unternehmensvergleich. Mehr Infos unter www.top100.de.