Condensator Dominit

+49 (0) 2961 782-0

08:00-17:00 Uhr

info@dominit.eu

Immer fester Bestandteil
unseres Produktportfolios:
PQ-Messgeräte,
PQ-Analysatoren &
Blindleistungsregler

Janitza® UMG 96-PA

Zuverlässige und umfangreiche Energiedatenerfassung

Ein guter Überblick des eigenen Energieverbrauchs ist für Unternehmen wichtig und kann einen entscheidenden Erfolgsfaktor darstellen. Um Störquellen und Energieverschwender ausfindig zu machen, ist es nötig über alle Unternehmensbereiche und Netzebenen hinweg Energiedaten zu erheben.

Mit dem UMG 96-PA lassen sich zahlreiche Energiemesswerte erheben und überwachen. So kann neben einem umfangreichen Energiemanagement auch die Spannungsqualität kontrolliert werden. Durch die Module ist zudem die Differenzstromüberwachung möglich, wodurch Geräteschäden und Produktionsausfälle vermieden werden können.

Das UMG 96-PA ist ein fester Bestandteil unserer Power Quality-Toolbox und in jeder Condensator-Dominit-Filterkreisanlage verbaut. 

PQ Box 300, A. Eberle GmbH & Co. KG

Frequenzanalyse DC bis 170 kHz

Der mobile Power Quality Netzanalysator, Leistungsmesser und Transientenrekorder ermöglicht eine permanente Frequenzanalyse DC bis 170 kHz. Das Klasse A Gerät wurde für Messungen in Nieder-, Mittel- und Hochspannungsnetzen entwickelt und ist ideal designed für den mobilen Messbetrieb in rauen Umgebungen und bei sehr beengten Platzverhältnissen. Zudem ermöglicht das Gerät eine Bewertung der Spannungsqualität für öffentliche und industrielle Netze. Das Gerät ist somit eine unabdingbare Unterstützung für Analysen in hohen Frequenzbereichen.

Technische Infos:

  • 4 x Spannung; 4 x Strom
  • Analogeingang für PE-Strom oder für einen Temperatursensor
  • Permanente Frequenzanalyse DC bis 170kHz
  • Binäreingang für externe Triggerung
  • Erfassung von mehr als 3000 Netzparametern gleichzeitig
  • Speicher von 8 – 32GB
  • Eingebaute USV
  • Grafikdisplay
  • Eine Software für alle PQ-Boxen: WinPQ mobil
  • Messzubehör passend für alle PQ-Boxen

Blindleistungsregler BR 7000

Der Blindleistungsregler BR7000 wird in Blindstromkompensationsanlagen zur Schaltung der Kondensatorstufen eingesetzt. So werden automatisch, in Abhängigkeit des erfassten Kompensationsbedarfs und einer kundenspezifischen Zielvorgabe, Kompensationsstufen entsprechend zu- bzw. abgeschaltet. 

Es handelt sich dabei um einen intelligenten, mikroprozessorgesteuerten Blindleistungsregler. Der Netzstrom – zur Berechnung des tatsächlichen Kompensationsbedarfs – kann 1- oder auch 3-phasig gemessen werden (über entsprechende Stromwandler in der Netzeinspeisung; mit Sekundärströmen auf 1 A oder 5 A). Da der Blindleistungsregler bei einer 3-phasigen Messung von Netzspannung und Netzstrom netzqualitätsrelevante Messgrößen je Phase ausgibt, kann er in dieser Betriebsart sozusagen auch als Netzmessgerät verwendet werden. 

Es stehen grundsätzlich verschiedene Regelmodi zur Verfügung, die es ermöglichen nicht nur nach der am stärksten belasteten Phase oder dem Mittelwert (der Leistungen) der 3-Phasen zu regeln, sondern auch eine echte Einphasenregelung (Symmetrierung) oder einen Mix aus Einphasenregelung und herkömmlicher Dreiphasenregelung zu realisieren. 
Der zusätzliche Einsatz eines grafikfähigen Displays (bspw. MMI 7000) ermöglicht zudem einen Oszilloskop-Mode, in dem die Kurvenverläufe (Momentanwertverläufe) von Spannung und Strom grafisch abgebildet werden.

Für kundenspezifische Zwecke ist am Regler natürlich auch eine Schnittstelle vorhanden, um bspw. Daten (Netzparameter, Status der Kompensationsanlage…) per Modbus empfangen und im firmeninternen Leitsystem verarbeiten zu können.   

 

Vorteile:

  • Vierquadrantenbetrieb mit Generatorcharakteristik möglich
  • Hohe Genauigkeit der Messwerterfassung und -verarbeitung
  • Unempfindlich gegen Einflüsse von Oberschwingungen im Netz (durch ein eingebautes Filter)
  • Unterschiedliche Schaltsequenzen (Schaltreihen) möglich
  • 1 Alarmrelais, 1 frei-programmierbares Melderelais und 1 Relais für mögliche Schaltschranklüfter
  • Messpannung bis 760 V AC ohne Spannungswandler möglich
  • Beleuchtetes Graphikdisplay 128 x 64, grafische Menüführung
  • Überwachung/ Erfassung von Kapazitätsverlust (je Stufe)
  • Speicherung der Schaltspiele/ Einschaltzeiten der Kondensatoren (mit Zeitstempel)

 

Technische Informationen:

  • Typenreihe: BR 7000-1
  • Ausgänge: 12 (13)
  • Menüsprachen: D / E / ES / RU / NL / CZ / PL / F / PT / TR / IT
  • Schaltleistung der Relais-Ausgänge: 250VAC, 1000W
  • Anzahl der aktiven Ausgänge: Programmierbar
  • Anzeige: Beleuchtetes Grafikdisplay 128×64 dot
  • Ausführung: LCD-Display, weiß / rot hinterleuchtet
  • Anzahl der Regelreihen: 20
  • Frei editierbare Regelreihe: 1
  • Regelprinzip: Folgeschaltung, Kreisschaltung oder intelligentes Schaltverhalten 4-Quadrantenbetrieb
  • Automatische Initialisierung: Ja
  • Betriebsspannung: 110…440 VAC, +/-10%, 50 / 60Hz
  • Mess-Spannung: 30…440 V~, (L-N) bzw. 50…760V~ (L-L)
  • Mess-Strom: X : 5 / 1A wählbar
  • Leistungsaufnahme: ca. 3 VA
  • Empfindlichkeit: 20 mA
  • Ziel cos Phi: 0,1 ind. bis 0,1 cap. einstellbar
  • Zuschaltzeit: Wählbar von 1 sek. – 137 min.
  • Abschaltzeit: Wählbar von 1 sek. – 137 min.
  • Entladezeit: Wählbar von 1 sek. – 137 min.
  • Feststufen / Stufen überspringen: programmierbar
  • Alarmrelais: serienmäßig
  • Nullspannungsauslösung: serienmäßig
  • Anzeige Netzparameter: Cos-Phi, Spannung, Blind-, Wirk-, Scheinstrom, Frequenz, Blind-, Wirk-, Scheinleistung, fehlende kvar, Temperatur, Oberschwingungen, Arbeit
  • Speicherung der Maximalwerte: Spannung, Blindleistung, Wirkleistung, Scheinleistung, Temperatur, THD-V, THD-I
  • Speicherung Anzahl d. Schaltungen: Ja, jeder Ausgang, einzeln rücksetzbar
  • Speicherung der Betriebszeit: Ja, jeder Kondensator, einzeln rücksetzbar
  • Temperaturmessbereich: -30°C … 100°C
  • Fehlerspeicher: Register der letzten 50 Fehler
  • Genauigkeit: Strom / Spannung: 1%; Wirk-, Blind-, Scheinleistung: 2%
  • Gehäuse: Schalttafeleinbaugehäuse DIN 43 700, 144 x 144 x 53 mm
  • Masse: 1 kg
  • Betriebsumgebungstemperatur: -20 bis +60°C
  • Schutzart nach DIN 40 050: Front: IP 54, Rückseite: IP 20
  • Sicherheitsbestimmungen: IEC 61010-1:2010, EN 61010-1:2010
  • Störfestigkeit: IEC 62053-23: 2017; IEC 61326-1:2013
  • EMV-Störfestigkeit: EN 50082-1:1997; IEC 61000-4-2: 8kV; IEC 61000-4-4: 4kV

PQube 3

Ein Messgerät für die Analyse und Aufzeichnung der Netzqualitäts- und Leistungsparameter in Versorgungsnetzen, das in puncto Ausstattung und kompakter Bauweise nicht zu übertreffen ist.

PQube 3 zeichnet jede Art von Störungen auf dem Wechselspannungsnetz auf, inklusive Transienten mit 4 MHz Abtastrate. Die Energieaufzeichnung erfolgt mit der höchsten Genauigkeit nach Class A, für bis zu zwei 3-phasige oder acht 1-phasige Lasten.

Bei den AC Leistungsparametern ist aber noch lange nicht Schluss. Zum Beispiel können Umgebungsparameter wie Temperatur, Luftfeuchte und Luftdruck, Vibrationen und 3-Achsen Beschleunigung, aber auch Prozessparameter wie z.B. Drehmoment, Drehzahl, Kraftstoffstand, Durchfluss und vieles mehr aufgezeichnet werden.


PQube 3 ist einfach zu installieren und einfach in der Handhabung.


Er liefert präzise Ergebnisse direkt und ohne Software, auch in ihren Email Posteingang.

Allgemein

  • Spannungsüberwachung für Netze mit 16,7 Hz/50 Hz/60 Hz- 400 Hz, in Einphasensystemen 69 V ~ 480 V (L-N), in Dreiphasensystemen 100 V ~ 600 V (L-L) ohne Sternpunkt und 100 V ~ 830 V (L-L) mit  Sternpunkt
  • Geeignet für Spannungswandler
  • 8 Stromeingänge, 3 Kanäle für ein Dreihphasensystem zur Leistungs- und Energiemessung
  • Automatische Erkennung der Netzkonfiguration, Nennspannung und Nennfrequenz.
  • 4 Analogeingänge, 1 Digitalausgang, 1  Relaiskontakt.
  • Optional bis zu 2 Sensoren für  Temperatur/Luftdruck/RH.
  • Spannungsversorgung mit 24 VAC, 24 -48 VDC, PoE (Power over Ethernet) oder mit einem optional- einsteckbaren Netzteil für 100 -240 VAC.
  • Optionales USV-Modul für ~ 30 min  Backup.
  • Datenspeicherung auf internem 8 GB Speicher. herausnehmbare 8 GB micro-SD Karte und USB- Schnittstelle zur Datenübertragung auf USB-Stick.
  • Farb-Touchscreen Display
  • Montage auf Hutschiene

Power Quality Messungen, Klasse A Ed. 3 

  • Zertifiziert nach IEC 61000-4-30, Klasse A, Ed. 3.
  • Aufzeichnungsrate  mit 512-samples-per-cycle.
  • Aufzeichnung von PQ-Ereignissen mit Kurvenform und Effektivwert, ausgegeben in Graphen.
  • Unter- und Überspannungen, Unterbrechungen, Unter- und Überfrequenz als transiente Aufnahme.
  • THDu, THDi & TDD; Spannungs- und Stromunsymmetrie; Flickerpegel (Pinst, Pst, Plt).
  • Oberschwingungsstrom und Oberschwingungspegel sowie Zwischenharmonische bis zur 50. Ordnung.
  • Tägliche, wöchentliche, und monatliche Trends mit Minimal-/Mittel-/Maximalwert
  • Statistische Verteilungskurven, Histogramme und  mehr.
  • Automatische Erstellung von GIF-, CSV- und PQDIF- Dateien.
  • Schnelle Spannungsänderungen (RVC).

Darüber Hinaus:

  • Aufzeichnung bei Verletzung der Kurvenform
  • Erkennung und Aufzeichnung von 1 MHz Hochfrequenz- Impulsen (bis zu 4 MHz auf einem Kanal)
  • Aufzeichnung von leitungsgebundenen Störgrössen im Bereich von 2 kHz bis 150 kHz.

Energie (Genauigkeitsklasse 0.2/0.2s)

  • W, VA, VAR, λ, Wh, VAh, VARh. Berechnet kWh in jeder Minute!
  • Spitzenwerte über: 1 Vollwelle, 1-Minute, 15-Minuten und weitere durch den Benutzer bestimmte Intervalle
  • Tägliche, wöchentliche, monatliche Trends mit Lastkennlinien.
  • Darstellung von Verbrauchswerten – täglich, wöchentlich und monatlich.
  • 1 A / 5 A Strommessung durch optionales CTi-5 Modul. Oder direkt nutzbar mit ultra präzisen 333 mV Strom- Sensoren. Die Wander erfüllen die Genauigkeits- anforderungen der IEC 62053-22 Klasse 0.2s und ANSI C12.20 Klasse 0.2.

Prozess/Enviroment- Monitoring

  • Analoge Eingänge für AC oder DC sowie ein Digitaleingang zur Messung von Druck, Durchfluss, Impulsen uvm.
  • Auf Ereignisse programmierbare Relais-Ausgänge.
  • Bis zu 2 optionale Enviroment-Sensoren per USB anschliessbar.
  • Sensoren können Temperatur und Luftfeuchtigkeit (Schwellwerte einstellbar und dauerhafte Aufzeichnung) sowie barometrischer Luftdruck und mechanischer Shock/Vibration sowie Neigungswinkel aufzeichnen.

Kommunikation

  • Automatische Email-Benachrichtigung nach einem Ereignis.
  • Emailversand von Trends
  • Remote Konfiguration für Setup, Firmwareupdate, etc…
  • Integrierte Netzwerkschnittstelle.
  • Webserver
  • FTP-Datenserver zum einfachen Datenaustausch.
  • Echtzeitdaten über Modbus-TCP und SNMP (v2c and v3) abrufbar.
  • NTP und SNTP-fähig für Zeitsynchronisation.
  • Optionales GPS-Synchronisations-Modul

Konfiguration/Datenzugriff:

  • 1 x USB 2.0 Port zum Datentransfer auf USB-Stick.
  • 2 x USB 1.0 Ports für Environment-Sensoren
  • Austauschbare SD-Karte
  • KEINE Software nötig!